Im Gebiet Uljanowsk wurden drei Investitionsabkommen im Agrarsektor geschlossen

Die Dokumente wurden von Wladimir Rasumkow, dem Vorsitzenden der regionalen Regierung, und den Leitern der Unternehmen-Investoren unterzeichnet. Die Vereinbarungen wurden am 25. Juni während des regionalen Tags des Feldes im Rahmen der Sitzung des Stabs für die Ergebnisse der Aussaatkampagne geschlossen.


Eines der Investitionsprojekte sieht den Bau des Viehzuchtkomplexes für 600 Großvieheinheiten in der Region vor. Infolgedessen werden 26 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Außerdem wird ein neuer Milchviehkomplex für 300 Rinder gebaut. Die Umsetzung dieses Projekts wird die Schaffung von 32 neuen Arbeitsplätzen ermöglichen.

Die dritte Vereinbarung betrifft den Bau und die Modernisierung eines Getreidesilos, der Betrieb früher ungenutzter Flächen und den Anbau von Kulturpflanzen. Das Unternehmen wird 70 neue Arbeitsplätze schaffen.

Auf der Sitzung erklärte Michail Semjonkin, amtierender Minister für den agroindustriellen Komplex und die Entwicklung der ländlichen Territorien des Gebietes Uljanowsk, dass die Aussaatkampagne im Gebiet Uljanowsk erfolgreich verlaufen war. Er dankte auch allen, die während der Aussaatkampagne hart gearbeitet hatten.

In diesem Jahr wurden im Gebiet Uljanowsk 763 Tausend Hektar besät, das sind 103,5 % der geplanten Fläche. Im Vergleich zum Vorjahr wurde die Fläche für die Frühjahrsaussaat um 70 Tausend Hektar oder um 10 % vergrößert. Außerdem wurden die Aufgaben für die Aussaat strategischer Kulturen – Zuckerrüben, Kartoffeln und Gemüse – erfüllt und übertroffen.

Auf dem Treffen wurde auch die Frage besprochen, wie ungenutzte landwirtschaftliche Flächen verwendet werden können. Derzeit gibt es im Gebiet Uljanowsk etwa 138 Tausend Hektar dieser Art. Nach Berechnungen von Fachleuten können aus diesem Gebiet etwa 400 Tausend Tonnen Getreide gewonnen werden. Das ist fast ein Drittel der Ernte, die im Gebiet im vergangenen Jahr eingebracht wurde.

Außerdem wurden die besten Landarbeiter mit den Auszeichnungen verschiedener Stufen geehrt.

11.07.22