Der Bau der Fabrik zur Herstellung von Aluminiumdosen in Uljanowsk wird wiederaufgenommen

Der neue Eigentümer der russischen Vermögenswerte der Ball Corporation – die Gruppe Arnest – hat beschlossen, den Bau der Fabrik im Industriepark „Sawolshje“ fortzusetzen.


Alexej Russkich, Gouverneur des Gebietes Uljanowsk betonte, dass die regionale Regierung dem Unternehmen in allen Phasen des Investitionsprojekts die notwendige Unterstützung gewähren wird. Der Bau eines solchen Unternehmens wird sich positiv auf die sozialen und wirtschaftlichen Aktivitäten der Region auswirken.

Die Investitionen für die Durchführung des Projekts im Gebiet Uljanowsk wurden durch die Ball Corporation im März 2022 eingefroren. Der neue Eigentümer plant, die Fabrik bis Ende 2023 in Betrieb zu nehmen. Der Gesamtbetrag der Investitionen wird mehr als 10 Milliarden Rubel betragen. Das Projekt wird durch die Korporation für die regionale Entwicklung unterstützt.

Die moderne Fabrik mit einer Fläche von mehr als 37 Tausend Quadratmetern wird mit innovativen Hochgeschwindigkeitsanlagen ausgestattet sein, die eine Produktion von bis zu zweitausend Aluminiumdosen pro Minute ermöglichen. Die Gesamtproduktionskapazität wird nach Erreichen der Entwurfsgeschwindigkeit über 1,5 Milliarden Stück pro Jahr betragen. In der Fabrik sollen bis zu 200 Arbeitsplätze geschaffen werden.

„Wir freuen uns sehr, die Wiederaufnahme eines so bedeutenden Projekts ankündigen zu können. Als Marktführer sind wir uns unserer Verantwortung gegenüber unseren Kunden und der Regierung für die Entwicklung des heimischen Aluminiumverpackungsmarktes bewusst. Wir sind sicher, dass die hervorragende logistische Lage der Fabrik in der Nähe unserer Kunden und das günstige Investitionsklima des Gebietes Uljanowsk uns helfen werden, dieses Ziel zu erreichen“, so Alexej Sagal, Präsident der Gruppe Arnest.

 

Information

Die Fabrik in Uljanowsk wird das vierte Werk für die Herstellung von Aluminium-Getränkeverpackungen der Gruppe Arnest in Russland sein, neben den Fabriken in Argajash des Gebietes Tscheljabinsk, Wsewoloshsk des Gebietes Leningrad und Naro-Fominsk des Gebietes Moskau.

Die Gruppe Arnest erwarb die Aluminium-Getränkeverpackungskapazitäten der amerikanischen Ball Corporation im September 2022, nachdem das Unternehmen angekündigt hatte, dass es sich vom russischen Markt zurückzieht und seine Investitionen aussetzt.

12.12.22