Die Botschaft Russlands im Iran spricht ihren Dank dem Gouverneur Sergej Morosow für die Entwicklung der Zusammenarbeit mit der Islamischen Republik aus

Laut den Ergebnissen des Besuches der offiziellen Geschäftsdelegation des Gebietes Uljanowsk in den Iran am 12.–13.Dezember 2016 ist ein Schreiben für den regionalen Leiter aus der Botschaft der Russischen Föderation in der Islamischen Republik Iran eingegangen.

 „Die 13.stattgefundene Sitzung der ständigen russisch-iranischen Kommission zur handelswirtschaftlichen Zusammenarbeit war erfolgreich. Ich bin überzeugt, dass die im Laufe der Sitzung getroffenen Verabredungen zur weiteren Entwicklung der Beziehungen zwischen den Ländern beitragen werden, darunter des Gebietes Uljanowsk zu dem Iran", betonte der Botschafter der Russischen Föderation im Iranischen Staat Lewan Dshagarjan.

Um die Beziehungen des Gebietes Uljanowsk zum Iran zu erweitern, wurde ein Organisationskomitee zur Entwicklung der bilateralen Zusammenarbeit gegründet. Dazu gehören die Vertreter des Industriesektors, der Landwirtschaft, der Ökonomik und Investitionen und die Geschäftsleute.

Außerdem wird in der zweiten Dekade 2017 geplant, das Arbeitstreffen des Gouverneurs des Gebietes Uljanowsk Sergej Morosow mit dem außerordentlichen und beauftragten Botschafter der Islamischen Republik Iran in der Russischen Föderation, Herrn Mehdi Sanaei, zu organisieren, um die Verhandlungen über weitere Aussichten der Zusammenarbeit durchzuführen.

17.01.17