Der Gouverneur des Gebietes Uljanowsk Sergej Morosow hat den Start dem „Ersten Weekend des technologischen Unternehmertums an der Wolga“ gegeben

Die Veranstaltung wird auf der Basis des Zentrums für Wissenschaft, Technik und Kultur der staatlichen Technischen Universität Uljanowsk (USTU) durchgeführt. Zu ihren Teilnehmern wurden mehr als 300 junge Unternehmer.

 „Dieses Forum für Jugend passt der Konzeption des Jahres des Unternehmertums am besten, das jetzt im Gebiet Uljanowsk durchgeführt wird. Es ist prima, dass die Hochschule, die als eines der wichtigsten regionalen Zentren für Innovationen und Technologien gilt, für alles Neue offen ist und sich aktiv den wirtschaftlichen Prozessen des Landes einreiht. Ich halte es für richtig. Die unternehmerische Initiative und die Fähigkeit, Innovationen zu generieren, sind zwei wichtigste Komponenten des wirtschaftlichen Wachstums. Und heute orientieren wir uns gerade an diesen Richtungen. Und gerade auf Sie, auf junge Leute, setzen wir große Hoffnungen“, wandte Sergej Morosow an die Teilnehmer.  

Die Teilnehmer der Veranstaltung waren Studenten, Aspiranten, die an der Schaffung und Gründung des eigenen Geschäftes im technologischen Bereich interessiert sind, aus 14 Hochschulen des Landes. „Das ist prima, dass es solche Plätze gibt, wo man seine Ideen zeigen sowie sich die Unterstützung bei der Realisierung seines Traums holen kann. Die Idee unseres Projektes ist Schaffung des Bodens auf Grundlage von organischen Abfällen, der in der Forst- und Landwirtschaft verwendet werden wird. Ich glaube, dass wir im Rahmen des „Ersten Weekends des technologischen Unternehmertums an der Wolga“ neue Ideen generieren werden, die bei der Realisierung unseres Projektes helfen werden“, kommentierte die Aspirantin der Powolshsker technologischen Universität Yoshkar-Ola Nadeshda Kuklina.

Innerhalb von zwei Tagen warten verschiedene Geschäftsspiele, Ausbildungseminare, die auf die Entwicklung des eigenen Geschäftes gerichtet sind, auf die Teilnehmer. „Speziell für diese Veranstaltung haben wir sehr erfahrene Experten auf dem Gebiete des Geschäftes, die Leiter der Unternehmen eingeladen. Das sind Spezialisten aus verschiedenen Universitäten des Landes, aus der Korporation des kleinen Business des Gebietes Uljanowsk“, erzählte der Stellvertreter des Rektors der USTU Alexander Pinkow. „Das Weekend wird im regionalen Zentrum für Technik, Wissenschaft und Kultur, das wir im Jahr 2016 unter Mitwirkung des Gouverneurs Sergej Morosow gegründet haben, nicht zufällig durchgeführt. Heute finden hier viele ernste Veranstaltungen, Diskussionen verschiedener Niveaus statt, die auf die Entwicklung der Uljanowsker Jugend in verschiedenen Bereichen gerichtet sind.“

Es sei erwähnt, dass eine große Bedeutung der Unterstützung des Unternehmertums im Gebiet Uljanowsk beigemessen wird, darunter dem Unternehmertum für junge Leute. Zurzeit werden viele Maßnahmen in der Region für die Unterstützung der Geschäftsleute realisiert. „Hauptsächlich wird diese Arbeit durch die Ausbildung durchgeführt. Heute betrachten wir alle Möglichkeiten, um möglichst viele aktive und initiativreiche junge Menschen in diesen interessanten Prozess einzubeziehen“, erzählte die Stellvertreterin des Ministers für Bildung und Wissenschaft Natalja Semjonowa.

Laut den Worten des Vorstandsvorsitzenden der Korporation der Entwicklung des Unternehmertums Ruslan Gainetdinow arbeiten in der Region zurzeit einige Projekte, die auf die Entwicklung des Unternehmertums für Jugend, Frauen und des sozialen Unternehmertums gerichtet sind. Das sind Projekte „Mutter-Unternehmerin“, „Kapitäne des Geschäfts“, Ligen des Unternehmertums für Schüler und Studenten. Außerdem startet bald das Projekt, dessen Hauptziel ist es, den Menschen mit beschränkten Möglichkeiten zu helfen, ihr eigenes Geschäft zu öffnen.

24.04.17