Das Niveau der Vorbereitung des Gebietes Uljanowsk auf die Durchführung der 4.Generalversammlung WeGO haben die internationalen Experten hoch eingeschätzt

Die Vertreter der Weltorganisation von E-Regierungen der Städte und lokaler Macht (WeGO) haben der Region einen Arbeitsbesuch abgestattet.

 Es sei erwähnt, dass die Veranstaltung von internationalem Niveau in Uljanowsk am 27./30. Juni stattfindet. Es wird geplant, dass mehr als 300 Experten aus 60 Ländern, darunter aus Spanien, Kanada, den USA, Indonesien, den Philippinen, Sri Lanka, der Mongolei, Kenia, Mexiko daran teilnehmen werden.

Die Teilnehmer der Assemblee werden die Fragen zur Einsetzung von modernen intellektuellen Technologien in die prioritären Bereiche und deren Zugänglichkeit für jeden Weltbewohner besprechen. Im Rahmen der Veranstaltung werden „runde Tische“ und Foren stattfinden. Außerdem wird geplant, die Zeremonie der Verleihung der 3.Prämie „WeGO Smart Sustainable City Awards“ durchzuführen.

Es sei erwähnt, dass die Infrastruktur der elektronischen Regierung im Gebiet Uljanowsk auf Initiative des Gouverneurs Sergej Morosow aktiv entwickelt wird.

„Man muss alles tun, damit die neuesten Technologien im Dienste aller Branchen sein konnten, sei es Medizin, Wohnungs- und Kommunalwirtschaft oder Bildung. Die Bewohner sogar der entfernten Regionen unseres Landes, um die Dienstleistungen zu erhalten, müssen von der Reise in die Kreisstadt befreit sein. Wir bauen die Stadt Santor in der Sawolshje, wo nur die neuesten Technologien in der Medizin, Bildung und Transport verwendet sein werden. Aber das bedeutet nicht, dass diese Neuerungen die munizipalen Verwaltungseinheiten nicht erreichen werden. Unsere Aufgabe ist es, erfolgreiche Erfahrung zur Einführung der „klugen Technologien“ auf die ganze Region auszubreiten. Und zu diesem Zweck wird die Konzeption „Kluge Region“ ausgearbeitet, die mit der Strategie der Entwicklung des Gebietes Uljanowsk bis 2030 übereinstimmt. Zu der Besprechung werden auch ausländische Experten herangezogen werden, die sich in unserer Region im Juni sammeln. Für uns ist es eine große Ehre, bei uns Teilnehmer und Gäste aus mehr als hundert Weltstädten während der 4.Generalversammlung zu empfangen. Während dieser Veranstaltung planen wir die besten Praktiken zur Entwicklung von „klugen Städten“ zu besprechen und Probleme zu lösen, auf die wir bei der Einsetzung von Praktiken am häufigsten stoßen“, betonte Sergej Morosow.

Es sei erwähnt, dass die WeGO die Regierungen der Städte vereinigt, die an der Erhöhung der Qualität des Lebens ihrer Bürger auf Grundlage der elektronischen Verwaltung und mithilfe von Informationstechnologien interessiert sind. Das Gebiet Uljanowsk arbeitet mit der Weltorganisation seit 2010 aktiv zusammen und im Jahr 2013 wurde das Gebiet als ihr Europäisches regionales Büro gewählt.

„Wir waren dadurch beeindruckt, das das Projekt „Kluge Region“, das im Gebiet Uljanowsk zu realisieren ist, viele wichtige Aspekten des Lebens, solche wie Ökologie, Wohnungs- und Kommunalwirtschaft, Bildung und viele andere betrifft. Die bevorstehende Veranstaltung gibt die Möglichkeit, Probleme festzustellen, auf die die Länder bei der Entwicklung der IT stoßen, und Uljanowsk kann zum Platz zum Erfahrungsaustausch im Bereich der Entwicklung von „klugen Städten“ werden. Unseres Wissens kommt das Gebiet in die Top-3 der Innovationsregionen Russlands und die Initiativen, über die wir erfahren haben, zum Beispiel während des Besuchs des Nanozentrums, haben uns sehr beeindruckt“, kommentierte der Generalsekretär der WeGO, Doktor Jung-suk Nam.

Die Delegierten aus Korea haben auch die Orte der Durchführung der Veranstaltung besucht sowie Hotel besichtigt, wo die Teilnehmer und Gäste der bevorstehenden Assemblee wohnen werden. Der Doktor Jung-suk Nam, der Direktor der Organisation David Hahm, die Oberkoordinatorin der Programme Jonbel Cho, Koordinatoren der Programme Anthony Levero und Alexandra Sidorowa haben sich mit der Arbeit des Nanozentrums Uljanowsk bekannt gemacht, die Sonderwirtschaftszone in der Sawolshje und die Fabrik DMG MORI besichtigt. Sie haben auch einige Treffen mit den Vertretern der regionalen Regierung des Gebietes Uljanowsk und der Direktion für Massen- und Sportveranstaltungen durchgeführt, die für die Vorbereitung auf die Generalversammlung verantwortlich ist. In der Direktion wurde erklärt, dass das Hotel Hilton als Platz für die Durchführung der WeGO gewählt wurde, es hat zwei Konferenzsäle, jeder für 350 Personen. Es werden Fragen gelöst, die mit der technischen Ausrüstung verbunden sind.

Der Vorsitzende der regionalen Regierung Alexander Smekalin betonte, die Uljanowsker Konzeption der „Klugen Region“ werde während der Generalversammlung vorgestellt werden.

„Unsere Region nimmt regelmäßig am Wettbewerb „Prämie der WeGO“ teil und der Vertreter der Höhen Schule des Gebietes Uljanowsk gehört zur Richterkommission. Wir sind sicher, dass die Durchführung solch eines großen Ereignisses für uns die Einbeziehung von internationalen Experten in die Besprechung der Konzeption „Kluge Region“ ermöglichen wird, die im Auftrag des Gouverneurs Sergej Morosow ausgearbeitet wird. Und bald werden wir das Leben der Bürger qualitativ verändern. Bei uns werden moderne intellektuelle Parkstellen gebaut werden, unsere Bewohner werden dank der Fernverbindung ihre Häuser überwachen, wenn sie auf Dienstreise oder zu Gast sind. Die Verbrauchszähler werden im automatischen Modus den Stand des Zählers ablesen und Angaben an die Verrechnungsstellen übergeben, die Straßenbeleuchtung wird auch „klug“ und sparsam sein. Unsere Bewohner werden von dem Stehen in der Schlange befreit werden, denn sie werden die staatlichen Dienstleistungen erhalten, ohne das Hause zu verlassen“, erzählte die Direktorin der staatlichen gebietlichen haushaltsgebundenen Verwaltung – Regierung für Bürger – Swetlana Opjonyschewa.

Information:

Heute gehören 115 Städte aus verschiedenen Ländern, aus Amerika, Europa, Asien, Afrika, dem Mittleren Osten, zur WeGO. Russland ist in der Organisation durch drei Städte (Moskau, Wladiwostok, Jakutsk) und dem Gebiet Uljanowsk vorgestellt.

Die Generalsekretärin des Europäischen regionalen Büros der Organisation ist Swetlana Opjonyschewa.

Die Generalversammlung der Weltorganisation im Jahr 2010 wurde in der Stadt Seoul (Korea) durchgeführt, im Jahr 2012 in Barcelona (Spanien), im Jahr 2014 in Chengdu (China).

 

02.05.17