Die Uljanowsker Unternehmen haben zusätzliche Möglichkeiten für den Eintritt auf den türkischen Markt bekommen

Dies wurde dank dem Memorandum über die Zusammenarbeit möglich, dass mit der Handelskammer Istanbuls geschlossen wurde. Ihre Unterschriften unter das Dokument haben der Vorstandsvorsitzende der Korporation der Entwicklung des Unternehmertums des Gebietes Uljanowsk Ruslan Gainetdinow und der Vorsitzende des Komitees für Industrie der Handelskammer Istanbuls Hasan Erkesim gesetzt.

 Das Memorandum sieht die Knüpfung der Zusammenarbeit zwischen den Unternehmen, die Organisierung des gemeinsamen Austausches von Informationen und Kompetenzen, die Verwirklichung der Suche nach den Partnern und Vorbereitung der Business-Missionen vor.

„Nach den Angaben der Weltbank ist das Gebiet Uljanowsk beste Region in Russland nach den Bedingungen für die Geschäftsführung für ausländische Unternehmen. Genug lange und erfolgreich arbeiten wir mit den türkischen Investoren. Unser Ziel ist es, die Zusammenarbeit zwischen den Ländern und auf regionaler Ebene enger und erfolgreicher zu machen. Ich bin dessen sicher, dass sie zur Entwicklung des Geschäfts beitragen, die Produktion der Uljanowsker Produzenten auf den neuen Märkten fördern wird“, erzählte der Gouverneur Sergej Morosow.

Der Vorstandsvorsitzende der Korporation der Entwicklung des Unternehmertums Ruslan Gainetdinow betonte, die Handelskammer von Istanbul sei eine große Organisation in der Republik Türkei. „Hier gibt es ernste Produktionen und wir sind natürlich daran interessiert, sie auf unser Territorium zu bringen. Ohne Zweifel gibt es Partner, die die Produktion der russischen Betriebe einkaufen und importieren. Das sind Produktion von Holzverarbeitung, Baustoffe, Komponenten der Bauproduktion, Geräte. Alle diese Branchen sind ohne Zweifel für unsere Zusammenarbeit interessant“, sagte Ruslan Gainetdinow.

Nach den Angaben der Behörde stellen mehr als 2.000 Unternehmen im Gebiet Uljanowsk Schnittholz, Furnierplatten, Türe, Fenster sowie weiches und Korpusmöbel her. Diese Produktion wird in mehr als 40 Länder exportiert. Heutzutage beträgt der Export mit der Republik Türkei rund 400.000 USD. Das Hauptprodukt für den Markt dieses Landes sind Automobilkomponenten. Insgesamt ist Produktion der Uljanowsker Unternehmen in 80 Ländern vorgestellt.

„Ich glaube, es ist eine gute Möglichkeit für unsere Firmen, die in das Gebiet Uljanowsk zu investieren wünschen. Die Bedingungen, die den Partnern bereitgestellt werden, sind sehr günstig. Wir werden alles Mögliche tun, damit möglichst viele Mitglieder der Handels- und Industriekammer davon erfahren konnten“, sagte der Vorsitzende des Komitees für Industrie der Handelskammer von Istanbul Hasan Erkesim.

12.05.17