In das Gebiet Uljanowsk werden Türme und Windflügel für den zukünftigen Windpark gebracht

Die nächste Partie der Anlagen aus der Produktion des chinesischen Unternehmens Dongfang wurde im Hafen am linken Ufer der Wolga entladet.

 Es sei erwähnt, dass der Bau des Windparks im Gebiet Uljanowsk zusammen mit ROSNANO sowie unter Teilnahme von den Partnern aus Asien und Europa geführt wird. Als Investor tritt das internationale Unternehmen Fortum auf. Die Eröffnung der ersten Linie des Projektes ist für die zweite Hälfte 2017 geplant.

Laut den Worten des Gouverneurs Sergej Morosow ist der Bau des im Land ersten Windparks einer der Bestandteile bei der Realisierung der Strategie des Bauens der Region mit einer hoch effektiven Wirtschaft. „In unserer Region gibt es keine reichen Naturschätze, deshalb ist unser Hauptvorteil auf dem Wege der Entwicklung des Intellekts. Wir haben die Entscheidung über die Eröffnung des neuen Lehrstuhls „Technologien der Windenergie“ auf der Basis unserer technischen Universität getroffen, er wird Spezialisten im Bereich der alternativen Energie ausbilden. Die Immatrikulation der Abiturienten beginnt bereits im neuen Studienjahr. Insgesamt wird die Realisierung dieses Projektes in das Gebiet Uljanowsk zirka 5 Mrd.Rubel Investitionen heranziehen und die Möglichkeit geben, mehr als ein Tausend von neuen Plätzen für hochqualifizierte Spezialisten zu schaffen“, so der Leiter der Region.

Die Mitarbeiter des Unternehmens Fortum betonen, zurzeit werde die Infrastruktur für den Bauplatz und die Montage der Anlagen für 14 Windgeneratoren vorbereitet. Es werde geplant, die Lieferung von Anlagen bis Ende Mai zu beenden.

„Aber das ist nur erste Etappe des Projektes. Heute führen wir das Monitoring der Zweckmäßigkeit der Errichtung der Anlagen noch auf drei regionalen Plätzen. Außerdem stellen wir uns die Aufgabe, die Komponenten für die Windgenerierung zu lokalisieren. Schon heute gibt es bei uns einige Unternehmen, die an diesem Projekt teilnehmen, sich in dieses Netz einbauen lassen, solche wie Legrand, das die Niederspannungsapparatur herstellt, Hempel, das korrosionsbeständige Farben für Industrie produziert. Außerdem wird unsere Fabrik AeroKomposit als Platz für die Lokalisierung der Produktion von Windflügeln zusammen mit dem Unternehmen Rosnano auftreten“, erzählte der Vorsitzende der Regierung des Gebietes Uljanowsk Alexander Smekalin.

Die Spezialisten behaupten, die Schaffung von lokalisierten Produktionen von Komponenten für Windgeneratoren in Partnerschaft mit den weltweit führenden Produzenten werde für das Gebiet Uljanowsk in der Zukunft die Möglichkeit geben, die Kompositwerkstoff-Produktionen, die Leistungselektronik, die Metallbearbeitung und Produktion von Kraftmaschinen aktiver zu entwickeln.

Information:

Türme und Windflügel wurden von dem chinesischen Unternehmen Dongfang Electric Corporation hergestellt. Die Länge eines Flügels beträgt 53,8 m, das Gewicht 12,5 t. Der Flügelstoff ist glasfaserverstärkter Polyester mit RIM-Technologie (Plungerdruckgießen) für den Guss von Flügeln. Insgesamt werden 42 Windflügel geliefert. Drei je Windanlage.

Dongfang Electric Wind Company Limited ist Abteilung des Unternehmens DEC, das in die Top-5 der größten Produzenten von Windenergieanlagen in China kommt und den Wettbewerb des Unternehmens Fortum für die Lieferung der Anlagen für den Windpark in Uljanowsk gewonnen hat.

Die Lieferungen sind am 25.April 2017 begonnen worden. Die letzten Lieferungen werden durch die Schiffe in den Hafen bis zum 30.Mai 2017 verwirklicht werden.

26.05.17