Die Korporation der Entwicklung des Gebietes Uljanowsk wurde als beste bei der Forschung „Geheiminvestor“ anerkannt

Diese Methodik wurde bei der Erstellung des nationalen Ratings der Investitionsattraktivität von Industrieparks und Sonderwirtschaftszonen der Subjekte der RF benutzt. Nach den Ergebnissen wurden die Gebiete Uljanowsk und Kaluga zu den Vorreitern.

 „Langjährige Erfahrungen der Arbeit mit den russischen und ausländischen Unternehmen bestätigen unsere Position: Um im Konkurrenzkampf um den Investor zu gewinnen und Vorreiter zu bleiben, müssen wir unser Team immer vervollkommnen und lehren, die besten Praktiken übernehmen. Speziell dafür haben wir die korporative Universität geschaffen, systematisch führen wir Schulung durch, tauschen aktiv Erfahrungen aus, indem wir die in dem Bereich der Arbeit mit dem Investor führenden Regionen sowie auch führende weltweit bekannte Industrieparks besuchen. Dies gibt uns die Möglichkeit, die neuesten Initiativen zu verfolgen und bei uns einzusetzen, sowohl im Sinne der Versorgung der Investoren mit qualitativer Infrastruktur als auch im Sinne der Formierung einer komfortablen Atmosphäre für die Arbeit und das Leben der Mitarbeiter der Unternehmen, die ihre Investitionsprojekte im Gebiet Uljanowsk realisieren“, betonte der Gouverneur Sergej Morosow.

Summarische Bewertung wurde nach 29 Parametern erstellt, die in sechs Gruppen gegliedert sind: Dienstleistungen der Verwaltungsgesellschaft, Lage, Wert der Ressourcen, vorgesehene Vergünstigungen, Arbeit mit den Residenten und die Charakteristiken der Region –– der Ortung.

 „Noch möchte ich in Detail auf eine Kennzahl eingehen. Im Rahmen der Forschung der Qualität der Arbeit mit den Residenten haben wir beschlossen, einen elektronischen Brief zu formieren. Darin haben wir als ein Consultingunternehmen vorgestellt, das einen Quasi-Kunden hatte, der sich für die Unterbringung der Produktion im Industriepark interessiert. Am schnellsten hat man die Anfrage in den Korporationen der Entwicklung der Gebiete Kaluga und Uljanowsk bearbeitet. Der Vertreter der letzten hat dazu einen Anruf gemacht, er hat auf das persönliche Treffen mit dem potentiellen Residenten bestanden und einige Male wiederholt, dass die Region günstige Bedingungen anbieten kann“, erzählten die Autoren der Forschung aus dem analytischen Zentrum „Expert“.

Es sei erwähnt, dass das Gebiet Uljanowsk im nationalen Rating der Investitionsattraktivität von Industrieparks und Sonderwirtschaftszonen der Subjekte den zweiten Platz unter den Subjekten der RF besetzt hatte und der Industrieplatz der Industriezone „Sawolshje“ in die Gruppe der absoluten Vorreiter eingegangen war.

Information:

Die Korporation der Entwicklung des Gebietes Uljanowsk (2009) ist regionales Institut für Entwicklung mit 100%igem staatlichem Kapital. Sie beschäftigt sich mit der Heranziehung von Investitionen in die Wirtschaft der Region, der Schaffung und Entwicklung von Industrieparks des Gebietes Uljanowsk und der Betreuung von großen Infrastruktur- und Investitionsprojekten. Das Unternehmen funktioniert im Format „eines Fensters“ zur Arbeit mit den Investoren.

Innerhalb von 8 Jahren wurden mehr als 50 Projekte in der Region realisiert, die die Korporation der Entwicklung herangezogen hat, mit dem Investitionsumfang von 100 Mrd.Rubel. Es wurden rund 10.000 neue Arbeitsplätze geschaffen. Unter den Hauptprojekten sind DMG Mori, Bridgestone, Schaeffler, Nemak, Takata, das nanotechnologische Zentrum und andere.

17.07.17