Im Gebiet Uljanowsk wird geplant, Lager für die Windenergie herzustellen

Davon hat der Exekutivdirektor des Unternehmens Schaeffler Group Russland Maxim Schachow am 7.August während des Treffens mit dem Leiter der Region Sergej Morosow mitgeteilt.

 „Das Unternehmen Schaeffler demonstriert eine sichere Entwicklung in der Region und ist eines der führenden Unternehmen des Industrieparks „Sawolshje“. Durch gemeinsame Anstrengungen ist es uns gelungen, so zu machen, dass unsere Landleute in behaglichen Verhältnissen arbeiten, ihre Fachkompetenzen erhöhen und erfolgreich werden konnten. Es freut uns, dass die Fabrik sehr aktiv die Umfänge steigert und sich auch bereit zeigt, in die lokalen Produktionsnetze einzubauen“, sagte der Gouverneur Sergej Morosow.

Es sei erwähnt, dass das Projekt in Rekordzeit realisiert wurde: Seit der Grundsteinlegung im Juni 2013 bis zum Ausstoß der ersten Produktion im Oktober 2014 ist ein bisschen mehr als ein Jahr vergangen. Die Fabrik in Uljanowsk produziert Komponenten für Automobilindustrie. In kürzester Zeit plant das Unternehmen die Produktionspalette auszuweiten und neue Projekte in der Region zu realisieren.

„Das Potential des Platzes ist sehr groß: Es ermöglicht die Steigerung der Produktion um das Mehrfache. Und wir planen dieses Potential zu realisieren. Erstens weiten wir im nächsten Jahr die Produktionspalette aus, darunter für neue Segmente des Markts, beispielsweise für Lastkraftwagen. Zweitens planen wir eine neue Art des Produkts – Lager für andere Industriebranchen nach Uljanowsk zu bringen: Rollenachslager und Lager für Windenergie, die bei der Produktion von Windflügeln und Gondeln benutzt werden“, teilte Maxim Schachow mit.

Die Spezialisten der Korporation der Entwicklung des Gebietes Uljanowsk betonen, die Pläne des Unternehmens zur Erschließung neuer Segmente im Bereich der Windenergie würden zur Lokalisierung in der Region der Produktion von Komponenten für Windanlagen beitragen.

„Zurzeit führen wir Verhandlungen mit einigen russischen und ausländischen Investoren, die an der Unterbringung solcher Produktionen interessant sind. Laut den Ergebnissen des in Russland durchgeführten föderalen Wettbewerbs wurden die Unternehmen bestimmt und Windkapazitäten verteilt, deren Schaffung unter Unterstützung und Kontrolle des Staates verwirklicht sein wird. Wenn sich Schaeffler diesem Netz anschließen und sich mit den Unternehmen, die die Ausschreibungen gewonnen haben, verabreden wird, wird das Gebiet Uljanowsk ohne Zweifel seine Positionen im Bereich der Windenergie verstärken. Und wir werden dem Investor einen vollen Beistand leisten“, so der Generaldirektor der regionalen Korporation der Entwicklung Sergej Wassin.

Außerdem plant das Unternehmen, in den nächsten zwei Jahren das Zentrum für Ausbildung des Personals, Partner und Kunden zu eröffnen. Nach vorläufigen Einschätzungen werden rund 2.000 Menschen jährlich diesen Lehrgang absolvieren können.  

Information:

Die Schaeffler Group wird zu den weltweit führenden Produzenten von Lager gezählt, sie hat mehr als 180 Fabriken weltweit, wo 74.000 Mitarbeiter beschäftigt sind. Der Hauptverbraucher der Produktion der Schaeffler Group ist Automobilindustrie, auf deren Anteil 60% der Verkäufe entfallen. Der Geldumsatz des Unternehmens beträgt 10,7 Mrd.Euro. Das Unternehmen ist Inhaber der Marken INA, LuK und FAG. 

Das Investitionsabkommen über den Bau der Fabrik in Uljanowsk war am 17.Dezember 2012 zwischen der Regierung der Region, der Korporation der Entwicklung des Gebietes Uljanowsk, dem Unternehmen Schaeffler Group unterzeichnet worden. Am 10.Oktober 2014 hatte die Eröffnung der Fabrik stattgefunden. Die Projektkosten hatten 2 Mrd.Rubel betragen, es waren zirka 100 neue Arbeitsplätze geschaffen worden.

25.08.17