Im Gebiet Uljanowsk wird der geologische Park der UNESCO geschaffen werden

Diese Initiative hat der Gouverneur Sergej Morosow im Laufe des Besuchs des paläontologischen Schutzgebietes in Undory eingebracht.

 „Die paläontologischen Museen sind wichtige Ausstellungen in einem beliebigen Land. Bereits in diesem Jahr muss man sich an die Projektarbeit zur Schaffung von solchem Museum bei uns in der Region machen. Es soll groß und modern sein, den Menschen am Beispiel demonstrieren, wie das Leben auf der Erde evolutioniert hat. Wir müssen dieses Museum auch attraktiv für kleine Einwohner unseres Gebietes machen. Jedes Kind, das hierher kommt, muss sich in die Welt der Vergangenheit versenken", teilte der regionale Leiter mit.

Im Gebiet Uljanowsk ist das paläontologische Schutzgebiet in Undory und die nahe liegende Gegend bei der Einschließung in das Netz von Geoparks für die Kriterien der UNESCO geeignet. Laut den Worten des regionalen Ministers für Land- und Forstwirtschaft und Naturschätze Michail Semjonkin gibt die Schaffung des Geoparks die Möglichkeit, nicht nur die geologischen Bodenschichten und die darin enthaltenden Reste einer unikalen Paläofauna zu bewahren, sondern das Tourismus zu entwickeln und die Informiertheit der Bevölkerung über die Probleme der Umwelt zu erhöhen.

„Die Geoparks werden zu einem Anziehungspunkt für Wissenschaftler, Forscher und Touristen. Ohne Zweifel wird es einen positiven Einfluss auf die Entwicklung des Territoriums und die gemeinsame Attraktivität der ganzen Region ausüben“, betonte die Direktorin des Departements für Naturschätze und Umweltschutz des Ministeriums für Land- und Forstwirtschaft und Naturschätze des Gebietes Uljanowsk Gulnara Rachmatulina.

Laut den Informationen der Experten der Behörde wird geplant, dem paläontologischen Schutzgebiet in Undory den Status des Geoparks zu verleihen und dieses Projekt in den Jahren 2018-2019 zu verwirklichen. Ähnliche Projekte gibt es bereits in den Gebieten Altai und Krasnodar sowie in der Republik Baschkortostan.

 

Information:

Als geologischer Park der UNESCO wird das Territorium genannt, das einen oder einige Orte einschließt, die vom wissenschaftlichen Standpunkt aus nicht nur wegen der geologischen Besonderheiten, sondern auch wegen den archäologischen, ökologischen und Kulturschätzen von Interesse sind.

Das Netz von Geoparks umfasst 127 Objekte in 35 Ländern weltweit.

11.09.17