Das 9.Geschäftsforum „Geschäftsklima in Russland-2017“ wird im Gebiet Uljanowsk vom 30.November bis zum 1.Dezember durchgeführt.

Die Veranstaltung ist dem 25.Jahrestag der regionalen Abteilung der Uljanowsker Industrie- und Handelskammer gewidmet. Zum Hauptplatz der Durchführung werden die Lenin-Gedenkstätten.

 „Jährlich wird das Forum in Uljanowsk zum großen Ereignis für den Aufbau eines konstruktiven Dialogs zwischen den Geschäftsleuten und der Macht. Gerade hier werden konkrete Vorschläge zur Verbesserung des Geschäftsklimas im Land ausgearbeitet. Das ist ein unikales Projekt, das auf die Einbeziehung der Bürger in die unternehmerische Tätigkeit, auf die Entwicklung des Exports und des internationalen Produktionsnetzes, auf den Abschluss neuer Verträge und die Teilnahme an den staatlichen Aufkäufen, auf administrative Regelung u.s.w. gerichtet ist. In diesem Jahr lenken wir eine große Aufmerksamkeit auf das Unternehmertum der Frauen: Wir werden einen kommunikativen Bildungsplatz für Frauen schaffen“, betonte der Gouverneur Sergej Morosow.

Das Geschäftsprogramm des Forums wird eine Reihe von Veranstaltungen umfassen, die der Business-Kooperation und der Business-Bildung gewidmet sind, darunter sind die Aufkauf- und B2B-Börsen, Kontrakt-Börsen, Sessionen zur Entwicklung des sozialen, hochtechnologischen Unternehmertums, des Unternehmertums für Frauen und Jugendliche, die Durchführung des Finales der Geschäftsspiele „Kapitäne des Business“.

Der zusätzliche Block bei der Arbeit des Forums wird dem Business und dem Staat gewidmet sein. In seinem Rahmen wird die Konferenz über die Kontroll- und Aufsichtstätigkeit, Diskussion stattfinden, die der Zusammenfassung der Ergebnisse der regionalen unternehmerischen Initiative gewidmet ist.

Auch wird die Ausstellung im Foyer des Gedenkzentrums im Laufe von zwei Tagen arbeiten, wo sich jeder Wünschende mit der Tätigkeit der besten regionalen Unternehmer, den größten Investitionsprojekten und der regionalen Infrastruktur zur Unterstützung des Business bekannt machen oder die Exposition, die der Geschichte des Unternehmertums von Simbirsk gewidmet ist, besuchen kann.

Das Schlüsselereignis des Forums ist traditionell Plenarsitzung unter Teilnahme von föderalen Gästen und Experten.

Es sei erwähnt, dass das Forum „Geschäftsklima in Russland“ in der Region auf Initiative des regionalen Leiters Sergej Morosow seit 2009 durchgeführt wird. Jährlich nehmen mehr als 2.000 Geschäftsleute, Vertreter der Strukturen der föderalen und regionalen Macht sowie die Delegationen aus mehr als 15 Regionen des Landes daran teil.

„Oft ist es im Rahmen einer Region schwer, einige Schwierigkeiten zu überwinden und diese oder jene Initiativen zur Verbesserung des Geschäftsklimas zu realisieren, denn für sie sind gesetzliche Veränderungen oder Managemententscheidungen von föderalem Niveau nötig. Gerade deswegen brauchen die Regionen das Forum „Geschäftsklima in Russland“. Hier können wir Meinungen mit den föderalen Kollegen besprechen und teilen, mit den Kollegen aus anderen Subjekten der RF, unsere Entscheidungen vorschlagen und Interessen der Geschäftsgesellschaft auf föderaler Ebene lobbyieren“, erklärte der Vorstandsvorsitzende der Korporation der Entwicklung des Unternehmertums Ruslan Gainetdinow.

24.10.17