Die Uljanowsker Einwohner stellten Fragen an den Minister für wirtschaftliche Entwicklung Russlands Maxim Oreschkin

Die Veranstaltung fand im Rahmen des allrussischen Festivals für Jugend und Studenten „Wirtschaft für zukünftige Entwicklung“ statt. Das Festival wurde in Sotschi durchgeführt.

 Das Hauptthema des Treffens war Bestimmung von globalen Trends, die auf die Zukunft Einfluss ausüben werden. Zu solchen Trends zählte der Leiter der föderalen Behörde Maxim Oreschkin den Übergang der Wirtschaft der Staaten zur Wirtschaft der Städte, die Schaffung des Bereichs für die Entwicklung des Menschen und auch das Können, große Umfänge von Informationen zu bearbeiten.

Die Teilnehmer der Veranstaltung waren junge Leute, die einen Auswahlwettbewerb durchgelaufen waren und die interessanteste Frage an den Leiter der Behörde gestellt haben. Zirka 30 Menschen, darunter zwei Delegierten aus Uljanowsk, die Ministerin des Jugendministeriums für Finanzen Renata Alexejewa und der Vertreter der Gesellschaft der arbeitenden Jugend Appolon Stepanow waren die Teilnehmer des Treffens.

„Es ist mir gelungen, eine genug große Zahl der Diskussionsplätze zu besuchen. In erster Linie habe ich mich für die interessiert, die das Unternehmertum und die Wirtschaft angehen. Zum Glück ist es mir gelungen, bei dem Treffen mit dem föderalen Experten, das ich sehr erwartet habe, anwesend zu sein. Ich war einer der ersten, wer an ihn die Frage gestellt hat. Die Frage hat die Schaffung der „regulierenden Sandboxen“ betroffen. Das ist ein wichtiges Thema. Je schneller diese Richtung den Widerhall findet, desto schneller wird sich das Business entwickeln. Mit der Antwort bin ich zufrieden geblieben. Der Minister betonte, dass solche regulierenden Sandboxen bald in den Subjekten des Landes erscheinen werden. Das Gebiet Uljanowsk zusammen mit dem Gouverneur ist Innovator in verschiedenen Richtungen, deshalb glaube ich, dass wir uns den Regionen einreihen können, wo dieses Projekt realisiert werden wird“, so Apollon Stepanow.

Die zweite Frage, die Renata Alexejewa erläuterte, betraf die Erhöhung der finanziellen Kenntnisse der Bevölkerung. Diese Frage beantwortend, einigten sich der Leiter des wirtschaftlichen Blocks der Regierung der RF und die Jugendministerin darauf, dass man nach den neuen Lösungen für diese Frage suchen muss. In der Region werden einige Projekte realisiert, die auf die Entwicklung dieser Richtung gerichtet sind, wie z.B. das monatliche Programm zur Erweisung von Steuerhilfe und der Entwicklung der finanziellen Kenntnisse. Es sei erwähnt, dass diese Aktion schon das dritte Jahr im Gebiet Uljanowk auf Initiative des Gouverneurs durchgeführt wird.

 

Information:

„Regulierende Sandboxen“ bedeuten ein Verfahren, das den Unternehmen, die sich mit der Ausarbeitung von finanziellen Produkten und Dienstleistungen beschäftigen, die Möglichkeit gibt, sie in einem kontrollierbaren Bereich zu testen, ohne dabei die Finanzgesetzgebung verletzt wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

01.11.17