Der stellvertretende Gouverneur des Gebietes Uljanowsk


Alexej Jurjewitsch Russkich wurde am 17. Juli 1968 in der Stadt Ishewsk der Republik Udmurtien in der Familie von den Ingenieuren geboren.

Er hat eine Mittelschule mit der Goldmedaille abgeschlossen.

1991 absolvierte er die Maschinenbaufakultät der Staatlichen Technischen N. E. Bauman- Hochschule Moskau in der Fachrichtung „Ingenieur- Elektromechaniker“.

2002 absolvierte er die Akademie für Volkswirtschaft bei der Regierung der RF in der Fachrichtung „Finanzen und Kredit“.

2005 promovierte er zum Kandidaten der Wirtschaftswissenschaften zum Thema „Investitionen der russischen Unternehmen im Ausland“. Alexej Jurjewitsch Russkich ist Autor einer Reihe von Monographien und wissenschaftlichen Artikeln.

Er hat seine Arbeitstätigkeit als Lehrer am Lehrstuhl „Technische Robotersysteme und -komplexe“ an der N. E. Bauman-Hochschule begonnen.

Von 1992 bis 2007 bekleidete er die Führungspositionen in verschiedenen Unternehmen. Er hat die Erfahrungen der Anti-Krisen-Verwaltung des Kusmin-Hüttenbetriebs Nowossibirsk und des Plastverarbeitungswerks Ishewsk.

Er ist Mitglied des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Russischen Föderation, Deputierte der Staatsduma der RF der fünften, sechsten und siebten Einberufung. Alexej Jurjewitsch Russkich wurde nach dem Verzeichnis des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Russischen Föderation erwählt.

2007–2011 – Stellvertreter des Vorsitzenden des Komitees der Staatsduma zu Angelegenheiten der Wissenschaft und wissensintensiver Technologien.

2011–2016 – der Vorsitzende des Komitees der Staatsduma zu Fragen der Bodenverhältnisse und des Bauwesens.

2016–2018 – Erster Stellvertreter des Vorsitzenden des Komitees der Staatsduma zu Fragen des Transports und Bauwesens.

Am 17. September 2018 wurde er zum Mitglied des Föderationsrats der Föderalen Versammlung der Russischen Föderation vom Organ der vollziehenden Staatsmacht des Moskauer Gebiets ernannt. Er bekleidete das Amt des Stellvertreters des Vorsitzenden des Komitees des Föderationsrats zu Angelegenheiten der Wirtschaftspolitik.

Am 8. April 2021 wurde er durch den Erlass des Präsidenten der RF zum stellvertretenden Gouverneur des Gebietes Uljanowsk ernannt.

Alexej Jurjewitsch Russkich hat Auszeichnungen: Ehrenzeichen der Staatsduma der RF „Für Verdienste bei der Entwicklung des Parlamentarismus“, Ehrenurkunde der Staatsduma der RF, Ehrenurkunde der Regierung der RF, Dankschreiben des Präsidenten der RF, Medaille des Verkehrsministeriums der RF und einige andere offizielle Auszeichnungen.

Alexej Jurjewitsch Russkich ist verheiratet, hat zwei Kinder. Er treibt aktiv Sport.

11.05.21