Industriepark auf der Basis der AG Dimitrowgrader Autoaggregat-Werk

 

 

Der Industriepark wird auf dem Territorium der AG Dimitrowgrader Autoaggregat-Werk gegründet. Die AG Dimitrowgrader Autoaggregat-Werk hat für die Projektverwirklichung die Räume des Gebäudes 11 mit einer Gesamtfläche von 15.000 m2 zur Verfügung gestellt.

Projektziele:

  1. Schaffung einer anziehenden Brandmarke für Investoren und Partner.
  2.  Entwicklung der Basistechnologien.
  3.  Entwicklung der Forschungs- und Entwicklungsarbeiten.
  4. Ausdehnung des Absatzmarktes mithilfe der Absatzmärkte der Partner.
  5. Entwicklung der Logistik-und Servicefunktionen.
  • Gesamtkosten des Projektes betragen 5,7 Mrd. Rubel, davon:
  •  4,8 Mrd.Rubel sind Anlageinvestitionen,
  • 0,9 Mrd. Rubel sind für die Erneuerung des Industrieparks bestimmt.
  • Mitarbeiterzahl beträgt 8.400 Menschen.

Projektpartner:

Cimos, Delphi, TRW, Magnetti Marelli, Katcon u.s.w.

Am 22. März 2011 wurde ein Abkommen über die Zusammenarbeit zwischen der Regierung des Gebiets Uljanowsk (Russische Föderation) und dem Wirtschaftsministerium der Regierung der Republik Slowenien unterzeichnet.

Aufbau  des gemeinsamen Unternehmens - der Aluminiumgießerei zusammen mit dem Unternehmen CIMOS

 

 Gesamtkosten des Projektes betragen 1,528 Mio. Rubel (incl. Mehrwertsteuer), davon:

  1. 1,495 Mio. Rubel (incl. Mehrwertsteuer) sind Anlageinvestitionen (Gießereianlagen, Ausrüstung, Instrumente)
  2. Erneuerung: Erneuerung des Territoriums des Gebäudes 12 (das ganze Gebäude): 109 Mio. Rubel und auch Erneuerung des Territoriums des Gebäudes 12 (Abteilung für Aluminiumgießerei): 33 Mio. Rubel.

Andere Etappen der Projektverwirklichung:

Erste Etappe - DIP DAAZ

 
Verwendung vorhandener Anlagen.
Erwerb von Arbeitskräften,  Organisierung der Produktion / Kontrolle,

Ankauf / Lieferungen.

Arbeitsgruppe (10 Technologie-,Qualitäts-, Logistik- und Produktionsfachleute sowie Servicetechniker) - 1 Jahr-Engagement, Forschungs- und Entwicklungsarbeiten, Absatzmarkt

 

 

Zweite Etappe - CIMOS

  • Übermittlung der Verwaltungsfunktionen an örtliches Personal
  • Eine gemeinsame Vereinbarung  bezüglich  der Auswahl von Kadern und des Jahreshaushaltes

Verantwortung

CIMOS - Anlagen und Ausrüstung, Produktionsverfahren, Qualitätssicherung

 

 

Verantwortung des DAAZ 

Gebäude, Anschließen an Energienetze, Erwerb von Arbeitskräften, Erbringung  von Servicefunktionen

Mit den geplanten Lieferungen an die Montagewerke für Kraftfahrzeuge der RF und der GUS-Staaten, an ausländische OEM-Unternehmen- AVTOVAZ, Automobilkonzern  GAZ, RENAULT-NISSAN, FORD, VW, HYUNDAI, PSA- wird im Jahre 2011 begonnen werden.

 Aufbau    des gemeinsamen Unternehmens - der Zinkgießerei zusammen mit dem Unternehmen KOVINOPLASTIKA

 

  • Modernisierung der vorhandenen Zinkproduktion
  • Neue Nomenklatur: Produktion von Fensterbeschlägen für die Gesellschaft ROTO-FRANK
  • Gründung eines gemeinsamen Unternehmens - der Zinkgießerei, das sich mit dem Absatz von Zinkguß beschäftigt.

 

http://ulregion.com/investment_projects/industrial_parks/399/

 

15.02.12