Im Gebiet Uljanowsk arbeitet das Kultur- und Bildungsprogramm „Wir spielen Prokofjew“

Das Projekt des Fonds für die Unterstützung der Theaterkunst „Premiere“ und des Uljanowsker Theaters für junge Zuschauer hat die Preisgelder des Russischen Kulturfonds erhalten.


Die Geldmittel für die Umsetzung des Programms wurden im Rahmen des föderalen Projekts „Schöpferische Menschen“ des nationalen Projekts „Kultur“ bereitgestellt, das vom Präsidenten der RF Wladimir Putin initiiert wurde.

Das Projekt beginnt seine Arbeit im Mai und wird bis November 2021 dauern. In diesem Zeitraum wird das Theaterspiel „Peter und der Wolf“ geschaffen werden. Es wird dem 130. Jahrestag seit der Geburt des hervorragenden russischen Komponisten Sergej Prokofjew bzw. dem 85. Jahrestag des symphonischen Märchens „Peter und der Wolf“ gewidmet sein. Die Rollen in der Aufführung werden die Schauspieler des NEBOLSHOY-Theaters unter der Begleitung des Orchesters der Zöglinge und Lehrer der Gouverneur-Kunstschule für die begabten Kinder erfüllen. Als Regisseur des Musikschauspiels tritt der verdiente Schauspieler der RF Eduard Terechow auf.

„Dank der Unterstützung des Russischen Kulturfonds wird das Kultur- und Bildungsprogramm „Wir spielen Prokofjew“ zu den Jubiläumsdaten für die Einwohner unserer Region vorbereitet werden. Das unikale Format des Projekts wird die Möglichkeit geben, auf einer Bühne die professionellen Schauspieler und junge Musiker zu vereinigen. Die Aufführung wird mobil sein, sie wird auf verschiedenen regionalen Kulturplätzen gezeigt werden“, erzählte die Direktorin des Fonds für die Unterstützung der Theaterkunst „Premiere“, Hauptregisseurin des Uljanowsker Theaters für junge Zuschauer Marina Kornewa.

Als Partner des Programms tritt die Gouverneur-Kunstschule für begabte Kinder auf.

18.05.21