Im Gebiet Uljanowsk wird man ein neues Projekt zur Modernisierung und Erweiterung des Biolaboratoriums anlaufen

Am 17. Mai hat der stellvertretende Gouverneur des Gebietes Uljanowsk Alexej Russkich das Unternehmen Teplitschnoje besucht.


Während des Besuchs hat Alexej Russkich die Produktion besichtigt und sich die Präsentation des neuen Projekts zur Modernisierung und Erweiterung des Biolaboratoriums mit der Erhöhung der Umfänge der Produktion von den Biopräparaten angehört, das im Jahr 2021 gestartet werden wird. Dadurch kann Teplitschnoje die Zahl der hergestellten Präparate von 14 auf 50 Tonnen steigern.

Im Jahr 2018 wurde das Programm zur Modernisierung der Gewächshäuser angenommen, es wurden alle Erfordernisse erfüllt und das Unternehmen beginnt mit der zweiten Etappe. Eine der Prioritätsrichtungen ist Modernisierung des Energiezentrums für Eigenbedarf und Rekonstruktion des Biolaboratoriums, darunter dessen Lizenzierung.

Diese Initiative wird die Möglichkeit geben, die Arbeiten mit den Kulturen von Mikroorganismen zu führen, neue Analysen und Forschungen durchzuführen, um die Erscheinung und Verbreitung der krankheitserregenden Mikroorganismen, der Erreger von den Pflanzenkrankheiten zu verhindern, die Sicherheit der Mitarbeiter und Umwelt zu gewährleisten. Die Forschung von den Biopräparaten wird die Möglichkeit geben, den Ertrag von Pflanzen zu erhöhen, die Qualität der Produktion zu verbessern, den Energieaufwand bei der landwirtschaftlichen Produktion zu senken.

01.06.21