Das Gebiet Uljanowsk hat ein Abkommen zur Steigerung des Handelsumsatzes mit einem türkischen Unternehmen unterzeichnet, das Automobilkomponenten herstellt

Das Abkommen wurde am 6. September auf der Sitzung des Rates für Industriepolitik in Anwesenheit des Gouverneurs des Gebietes Uljanowsk Alexej Russkich unterzeichnet.


Das Dokument wurde von Ruslan Gainetdinow, Leiter des regionalen Zentrums „My Business“, und dem Leiter des türkischen Unternehmens unterzeichnet.

Das Abkommen wird die Uljanowsker Industrieunternehmen der Region mit den notwendigen Komponenten unter den Bedingungen des Sanktionsdrucks versorgen, sich positiv auf das Wachstum des Handelsumsatzes und die Stärkung der Außenhandelszusammenarbeit auswirken sowie zusätzliche Möglichkeiten für Parallelimporte bieten.

Es sei erwähnt, dass die vorläufigen Vereinbarungen über die Zusammenarbeit während des Treffens zwischen Alexej Russkich und Hassan Biekdide, dem stellvertretenden Industrieminister der Türkei, auf der Messe INNOPROM 2022 getroffen wurden.

Nach Angaben des Leiters des regionalen Zentrums „My Business“ verfügt das türkische Unternehmen über 30 Jahre Erfahrung in der Herstellung und Lieferung von Komponenten an die weltweit führenden Automobilhersteller. In den kommenden Tagen wird im Haus der Unternehmer ein Produkt-Showroom eingerichtet, wo sich die regionalen Unternehmen mit dem Angebot des ausländischen Partners werden bekannt machen können.

19.09.22